Der Verein

Im Oktober 1972 wurde die Volkssternwarte-Bonn als Verein gegründet. Auch wenn das Hobby der Astronomie bisweilen sehr individuell geprägt ist, so gibt der Zusammenschluss im Verein immer wieder gegenseitige Anregungen sich mit den verschiedensten Themenkreisen zu befassen und auch größere Projekte in angriff zu nehmen.

Die Aktivitäten verteilen sich auf verschiedenste Standorte, darunter ist der wichtigste

das Vereinsgebäude, das „Refraktorium“

Für den Bonner Sternenhimmel und das Forum Astronomie dürfen wir

den Hörsaal des Argelanderinstitutes nutzen.

Als eingetragener Verein verfügen wir über eine Satzung und sammeln Mitgliedsbeiträge zur Finanzierung der Projekte und Aktivitäten. Besonders für unsere Großprojekte sind uns Spenden jederzeit willkommen.

Einige Mitglieder führen wir als Ehrenmitglieder.


Schreibe einen Kommentar