Bonner Sternenhimmel

Die Volkssternwarte Bonn e.V. bietet mit in Zusammenarbeit mit der Sternwarte des
Argelander-Instituts für Astronomie der Universität Bonn
von November bis März vierzehntägig unter dem Titel
von März bis Oktober monatlich unter dem Titel

»Bonner Sternenhimmel«

»Bonner Sommerhimmel«

 

öffentliche Beobachtungen am Teleskop des Argelander-Instituts für Astronomie (500/4500 mm Cassegrain-Teleskop) sowie an kleineren Teleskopen der Volkssternwarte Bonn an.

  • Die Termine s.u. und im Terminkalender,
  • Die Veranstaltung beginnt pünktlich um 19:00 Uhr, da die Tür danach verriegelt wird,
  • Treffpunkt ist der Hörsaal 1 des Argelander-Instituts für Astronomie, Auf dem Hügel 71, Bonn-Endenich (letzter Eingang des Gebäudekomplexes von der Strasse aus.),
  • Der Eintritt ist frei!

  • Dauer der Veranstaltung ist ca. 90 Minuten bzw. nach Bedarf der Besucher.

Übersicht der Termine

5. Bonner Sommerhimmel

Freitag, den 15.04.16
Jens Erler, „Was können wir von Galaxienhaufen über Dunkle Energie lernen?“
Freitag, den 20.05.16
Sandra Unruh „Gravitationswellen“
Freitag, den 17.06.16
Marcus Albrecht „Spektrale Spuren von Himmelsobjekten“
Freitag, den 26.08.16
Norbert Junkes, „Astrobiologie –mehr als Science Fiction“
Freitag, den 09.09.16
Bianca Hilger, Radiostrahlung von Galaxien“.
Freitag, den 07.10.16
Gisela Maintz, „Unser Planetensystem“

Die Veranstaltung beginnt pünktlich um 19:00 Uhr. Nach einer kurzen Einführung erwartet Sie ein allgemeinverständlicher Vortrag zu einem astronomischen Thema. Daran schließt sich bei klarem Himmel die Beobachtung an. Bei bewölktem Himmel ist nur eine Besichtigung der Beobachtungskuppel mit dem Teleskop möglich, dabei gibt es Gelegenheit zur Beantwortung verschiedenster astronomischer Fragen.

Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich, allerdings sollten Sie sich bei größerem Andrang auf Wartezeiten vor den Teleskopen einstellen! Außerdem bitten wir um pünktliches Erscheinen, da nach Beginn der Veranstaltungen kein Zugang zum Institut  gewährleistet werden kann!

Der Eintritt ist frei, aber eine freiwillige Spende zum Unterhalt der Veranstaltung ist willkommen.

Bitte beachten Sie auch die zusätzlichen Informationen und die Hinweise auf der Internetseite des Argelander-Instituts!

Wenn Sie regelmäßig per Email an diese Termine erinnert werden möchten, senden Sie bitte eine Mail mit Ihrer Email-Adresse an bonner-sternenhimmel@volkssternwarte-bonn.de

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, daß die Beobachtungen am Teleskop nur bei absolut wolkenfreiem Himmel stattfinden können!
Satellitenbilder der aktuellen Bewölkung finden Sie bei www.sat24.com

Die Beobachtungskuppel ist unbeheizt und offen; angemessene Kleidung ist empfehlenswert! Der Zugang zur Beobachtungskuppel ist nur über Treppen möglich und damit für Behinderte leider nicht barrierefrei.

Öffentliche Verkehrsmittel

Aus Richtung Hauptbahnhof ist die Haltestelle Immenburgpark mit den Linien 610 und 611 zu erreichen. Die Haltestelle Immenburgpark ist aus dem Johanniterviertel, Bonn-Süd, Poppelsdorf, Dransdorf und Tannenbusch auch mit der Linie 631 zu erreichen. Für die Rückfahrt kann ggf. auch die Nachtlinie N9 verwendet werden.

Bitte nutzen Sie die öffentlichen Verkehrsmittel, der Parkplatz der Universität kann nicht genutzt werden. auf der Straße stehen Parkplätze stehen nur sehr begrenzt zur Verfügung!


Schreibe einen Kommentar