Lade Veranstaltungen

Anstehende Veranstaltungen

Veranstaltungen Suche und Ansichten, Navigation

Oktober 2021

Das erste Bild von einem Schwarzen Loch – Ein Blick ans Ende von Raum und Zeit

Oktober 18 @ 19:00 - 21:00
Refraktorium, Poppelsdorfer Allee 47
Bonn, NRW 53115 Deutschland
Google Karte anzeigen
Euro3

Referent: Prof. Dr. Anton Zensus Bild eines Schwarzen Lochs, ermittelt aus radioastronomischen Daten des Event Horizon Teleskops (Wikipedia) Das EHT (Event Horizon Telescope) ist ein Verbund von Radioteleskopen, um weit entfernte Schwarze Löcher in höchstmöglicher Auflösung zu untersuchen. Der große Abstand der Teleskope auf der Erdoberfläche macht dabei eine Winkelauflösung möglich, die weit über der von einzelnen Radioteleskopen liegt. Aufgenommene Messreihen werden gespeichert und in Computerzentren (wie dem VLBI-Korrelator am Bonner Max-Planck-Institut für Radioastronomie) ausgewertet.       Professor Dr.…

Erfahren Sie mehr »

Besonderheiten der Mondbahn: Die Bahn des Mondes aus der Sicht der Allgemeinen Relativitätstheorie

Oktober 25 @ 19:00 - 21:00
Refraktorium, Poppelsdorfer Allee 47
Bonn, NRW 53115 Deutschland
Google Karte anzeigen

Refererent: Professor Dr. Hans-Joachim Blome Der Mond hat seit Newton für die Gravitationsphysik schon immer eine wichtige Rolle gespielt. Mittels Laser-Reflektoren auf der Mondoberfläche können die Bahn des Mondes heute präzise vermessen und die von der Relativitätstheorie vorhergesagten Effekte bestätigt werden. Aber wie wirkt der Einfluss des expandierenden Weltraums auf astronomische Objekte?         Professor Dr. Blome promovierte in Köln in theoretischer Physik. Seit 1996 war er Lehrbeauftragter für Astronomie und ab 1999 Professor für die Fächer Physik…

Erfahren Sie mehr »

November 2021

SETI: Die Suche nach außerirdischer Intelligenz

November 29 @ 19:00 - 21:00
Refraktorium, Poppelsdorfer Allee 47
Bonn, NRW 53115 Deutschland
Google Karte anzeigen
Euro3

Referent: Prof. Dr. Karl Menten Die Frage, ob wir uns das Universum mit anderen intelligenten Wesen teilen, beschäftigt viele Menschen seit langer Zeit. Seit 60 Jahren werden sich rapide entwickelnde Technologien eingesetzt: SETI – die Suche nach Extraterrestrischer Intelligenz. Der Vortrag nähert sich SETI von der astronomischen Seite, fasst die Historie zusammen und beschreibt den Status Quo einschließlich neuer Initiativen. Prof. Dr. Menten studierte an der Universität Bonn und promovierte 1987 am Max-Planck-Institut für Radioastronomie (MPIfR) in Bonn. Nach einer…

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren