Lade Veranstaltungen

Anstehende Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Dezember 2019

Treffpunkt Refraktorium

Dezember 9 @ 18:30 - 19:30
Refraktorium, Poppelsdorfer Allee 47
Bonn, NRW 53115 Deutschland
+ Google Karte

Der Öffentlichkeit stehen jeden Montagabend von 18:30 bis 19:30 Uhr (außer an Feiertagen) erfahrene Amateurastronomen zur Beantwortung von Fragen aus dem Bereich der Astronomie zur Verfügung. Unsere Bibliothek sowie eine kleine Ausstellung ergänzen das Angebot. Am Refraktorium finden bei klarem Wetter Beobachtungen statt (Der Eintritt ist frei!): Sternbeobachtung („Sternführung”): montags um 19:00 Uhr (November bis März) Falls Sie nicht sicher sind, ob das Wetter eine Sternführung zulässt, fragen Sie zwischen 18:30 und 19:00 Uhr einfach nach: (0228) 22 22 70 Sonnenbeobachtung: montags um 18:45 Uhr…

Mehr erfahren »

Treffpunkt Refraktorium

Dezember 16 @ 18:30 - 19:30
Refraktorium, Poppelsdorfer Allee 47
Bonn, NRW 53115 Deutschland
+ Google Karte

Der Öffentlichkeit stehen jeden Montagabend von 18:30 bis 19:30 Uhr (außer an Feiertagen) erfahrene Amateurastronomen zur Beantwortung von Fragen aus dem Bereich der Astronomie zur Verfügung. Unsere Bibliothek sowie eine kleine Ausstellung ergänzen das Angebot. Am Refraktorium finden bei klarem Wetter Beobachtungen statt (Der Eintritt ist frei!): Sternbeobachtung („Sternführung”): montags um 19:00 Uhr (November bis März) Falls Sie nicht sicher sind, ob das Wetter eine Sternführung zulässt, fragen Sie zwischen 18:30 und 19:00 Uhr einfach nach: (0228) 22 22 70 Sonnenbeobachtung: montags um 18:45 Uhr…

Mehr erfahren »

Bonner Sternenhimmel

Dezember 20 @ 19:00 - 21:30
Argelander-Institut für Astronomie, Auf dem Hügel 71
Bonn, NRW 53121 Deutschland
+ Google Karte

Öffentliche Veranstaltung mit einem allgemeinverständlichen Vortrag mit anschliessender Beobachtung an dem Lehrteleskop des Argelander-Imstituts der Universität Bonn. W. Herrmann: Astropeiler Stockert: Das "zweite Leben" des ersten deutschen Radioteleskops.

Mehr erfahren »

Treffpunkt Refraktorium

Dezember 23 @ 18:30 - 19:30
Refraktorium, Poppelsdorfer Allee 47
Bonn, NRW 53115 Deutschland
+ Google Karte

Der Öffentlichkeit stehen jeden Montagabend von 18:30 bis 19:30 Uhr (außer an Feiertagen) erfahrene Amateurastronomen zur Beantwortung von Fragen aus dem Bereich der Astronomie zur Verfügung. Unsere Bibliothek sowie eine kleine Ausstellung ergänzen das Angebot. Am Refraktorium finden bei klarem Wetter Beobachtungen statt (Der Eintritt ist frei!): Sternbeobachtung („Sternführung”): montags um 19:00 Uhr (November bis März) Falls Sie nicht sicher sind, ob das Wetter eine Sternführung zulässt, fragen Sie zwischen 18:30 und 19:00 Uhr einfach nach: (0228) 22 22 70 Sonnenbeobachtung: montags um 18:45 Uhr…

Mehr erfahren »

Januar 2020

Der Urknall: Geburt des Weltalls aus dem Nichts?

13. Januar 2020 @ 19:00 - 21:00
Refraktorium, Poppelsdorfer Allee 47
Bonn, NRW 53115 Deutschland
+ Google Karte
Euro3

Aufgrund der hohen Nachfrage am 25.11.2019 hat sich der Referent bereit erklärt, diesen Montagsvortrag erneut zu halten. Den zahlreichen Interessenten, die am 25.11. keinen Platz mehr im Refraktorium gefunden hatten, bietet sich so die Gelegenheit, doch noch in den Genuss dieses Vortrags zu kommen. Bitte unbedingt per E-Mail unter info@volkssternwarte-bonn.de voranmelden, da angemeldete Besucher Vorrang genießen. Dr. Rainer Beck Eine der erstaunlichsten Entdeckungen der Astronomie ist die allgemeine Ausdehnung des Weltalls. Zur Beschreibung der Entwicklung des Kosmos wurde das "Standardmodell"…

Mehr erfahren »

Bonner Sternenhimmel

17. Januar 2020 @ 19:00 - 21:30
Argelander-Institut für Astronomie, Auf dem Hügel 71
Bonn, NRW 53121 Deutschland
+ Google Karte

Öffentliche Veranstaltung mit einem allgemeinverständlichen Vortrag mit anschliessender Beobachtung an dem Lehrteleskop des Argelander-Imstituts der Universität Bonn. Dr. M. Geffert: Eduard Schönfeld und der Bonner Sternhimmel (Jubiläumsveranstaltung: 20 Jahre Bonner Sternenhimmel!)

Mehr erfahren »

Astrobiologie: Die Suche nach außerirdischem Leben

27. Januar 2020 @ 19:00 - 21:00
Refraktorium, Poppelsdorfer Allee 47
Bonn, NRW 53115 Deutschland
+ Google Karte
Euro3,

Dr. Kristina Beblo-Vranesevic Astrobiologie ist ein interdisziplinäres Forschungsgebiet, das sich mit dem Studium des Ursprungs, der Evolution, der Ausbreitung und der Zukunft des Lebens im Universum beschäftigt. Im DLR in Köln versucht man herauszufinden, ob Mikroorganismen auf dem Mars oder in den Ozeanen der Eismonde überleben könnten und wo und wie man nach extraterrestrischem Leben suchen sollte.             Frau Dr. Kristina Beblo-Vranesevic studierte Biologie in Regensburg und promovierte dort. Sie ist seit 2010 wissenschaftliche Mitarbeiterin…

Mehr erfahren »

Bonner Sternenhimmel

31. Januar 2020 @ 19:00 - 21:30
Argelander-Institut für Astronomie, Auf dem Hügel 71
Bonn, NRW 53121 Deutschland
+ Google Karte

Öffentliche Veranstaltung mit einem allgemeinverständlichen Vortrag mit anschliessender Beobachtung an dem Lehrteleskop des Argelander-Imstituts der Universität Bonn. Referent: G. Witzel Thema: Sagittarius A*: Wie füttert man das Schwarze Loch?

Mehr erfahren »

Februar 2020

Bonner Sternenhimmel: Sieben auf einen Streich oder wie eROSITAs Röntgenaugen Licht ins dunkle Universum bringen

14. Februar 2020 @ 19:00 - 21:30
Argelander-Institut für Astronomie, Auf dem Hügel 71
Bonn, NRW 53121 Deutschland
+ Google Karte

Öffentliche Veranstaltung mit einem allgemeinverständlichen Vortrag mit anschliessender Beobachtung an dem Lehrteleskop des Argelander-Imstituts der Universität Bonn. Referent: Thomas Reiprich Thema: Sieben auf einen Streich oder wie eROSITAs Röntgenaugen Licht ins dunkle Universum bringen.

Mehr erfahren »

An den Bruchkanten der Realität: Eine Lesung des Autors und physikalische Ergänzungen

17. Februar 2020 @ 19:00 - 21:00
Refraktorium, Poppelsdorfer Allee 47
Bonn, NRW 53115 Deutschland
+ Google Karte
Euro 3

Prof. Dr. Günter Vollmer Professor Dr. Vollmer war Inhaber des Lehrstuhls für Chemiedidaktik an der Universität Düsseldorf. Er verfasste zahlreiche Sachbücher naturwissenschaftlichen und pädagogischen Inhalts. Nach seiner Emeritierung verlegte er sich auf das Schreiben von - zumeist skurrilen - Kurzgeschichten, die in bisher drei Bänden veröffentlicht worden sind.     Ergänzt wird die Lesung durch Kurzvorträge von Peter M. Oden (Vorstand in der Volkssternwarte), der als Physiker auf diverse Besonderheiten und Merkwürdigkeiten der Quantenphysik eingeht.          …

Mehr erfahren »

Bonner Sternenhimmel

28. Februar 2020 @ 19:00 - 21:30
Argelander-Institut für Astronomie, Auf dem Hügel 71
Bonn, NRW 53121 Deutschland
+ Google Karte

Öffentliche Veranstaltung mit einem allgemeinverständlichen Vortrag mit anschliessender Beobachtung an dem Lehrteleskop des Argelander-Imstituts der Universität Bonn. David Ohse; Durchgedrehter Sternenstaub oder Signale der ersten Sterne.

Mehr erfahren »

März 2020

Bonner Sternenhimmel

13. März 2020 @ 19:00 - 21:30
Argelander-Institut für Astronomie, Auf dem Hügel 71
Bonn, NRW 53121 Deutschland
+ Google Karte

Öffentliche Veranstaltung mit einem allgemeinverständlichen Vortrag mit anschliessender Beobachtung an dem Lehrteleskop des Argelander-Imstituts der Universität Bonn. Peter Oden; Die Vermessung des Universums.

Mehr erfahren »

Bonner Sternenhimmel

27. März 2020 @ 19:00 - 21:30
Argelander-Institut für Astronomie, Auf dem Hügel 71
Bonn, NRW 53121 Deutschland
+ Google Karte

Öffentliche Veranstaltung mit einem allgemeinverständlichen Vortrag mit anschliessender Beobachtung an dem Lehrteleskop des Argelander-Imstituts der Universität Bonn. Referent und Thema des Vortrags werden noch bekannt gegeben.

Mehr erfahren »

Solarthermische Kraftwerke: Was hat die Energiewende mit Astronomie zu tun?

30. März 2020 @ 19:00 - 21:00
Refraktorium, Poppelsdorfer Allee 47
Bonn, NRW 53115 Deutschland
+ Google Karte
Euro 3

Dipl. Ing. Klaus Hennecke Die Sonne ist nicht nur unser nächster Stern, sondern auch eine nach menschlichen Maßstäben unerschöpfliche Energiequelle. Eine noch wenig bekannte Nutzungsmöglichkeit sind konzentrierende Kollektorsysteme zur Erzeugung von Hochtemperaturwärme, Strom oder „solaren“ Kraftstoffen.     Der Vortrag erläutert Funktionsweise und Entwicklungsstand dieser Technologien und ihre Rolle in einem zukünftigen Energiesystem auf der Basis erneuerbarer Energien.   Klaus Hennecke studierte Luft- und Raumfahrttechnik an der Hochschule der Bundeswehr in München. Seit Ende seiner Dienstzeit als Marineoffizier im Sommer…

Mehr erfahren »

April 2020

Besonderheiten der Mondbahn: Die Bahn des Mondes aus der Sicht der Allgemeinen Relativitätstheorie

27. April 2020 @ 19:00 - 21:00
Refraktorium, Poppelsdorfer Allee 47
Bonn, NRW 53115 Deutschland
+ Google Karte
Euro3

Professor Dr. Hans-Joachim Blome Der Mond hat seit Newton für die Gravitationsphysik schon immer eine wichtige Rolle gespielt. Mittels Laser-Reflektoren auf der Mondoberfläche können die Bahn des Mondes heute präzise vermessen und die von der Relativitätstheorie vorhergesagten Effekte bestätigt werden. Aber wie wirkt der Einfluss des expandierenden Weltraums auf astronomische Objekte?               Professor Dr. Blome promovierte in Köln in theoretischer Physik. Seit 1996 war er Lehrbeauftragter für Astronomie und ab 1999 Professor für die…

Mehr erfahren »

Mai 2020

Das erste Bild von einem Schwarzen Loch: Ein Blick ans Ende von Raum und Zeit

25. Mai 2020 @ 19:00 - 21:00
Refraktorium, Poppelsdorfer Allee 47
Bonn, NRW 53115 Deutschland
+ Google Karte
Euro3

Professor Dr. Anton Zensus Das EHT (Event Horizon Telescope) ist ein Verbund von Radioteleskopen, um weit entfernte Schwarze Löcher in höchstmöglicher Auflösung zu untersuchen. Der große Abstand der Teleskope auf der Erdoberfläche macht dabei eine Winkel-auflösung möglich, die weit über der von einzelnen Radioteleskopen liegt. Aufgenommene Messreihen werden gespeichert und in Computerzentren (wie dem VLBI-Korrelator am Bonner Max-Planck-Institut für Radioastronomie) ausgewertet.         Professor Dr. Anton Zensus ist Radioastronom und Direktor am Max-Planck-Institut für Radioastronomie. Dort leitet er…

Mehr erfahren »

August 2020

Sternhaufen: Meilensteine im All

31. August 2020 @ 19:00 - 21:00
Refraktorium, Poppelsdorfer Allee 47
Bonn, NRW 53115 Deutschland
+ Google Karte
Euro3

Dr. Michael Geffert Schon vor hundert Jahren benutzte Shapley Kugelsternhaufen, um den wahren Aufbau der Milchstraße zu ermitteln. Seit den Resultaten der Gaia Mission hat die Erforschung der Sternhaufen in den letzten Jahren neue Impulse bekommen. Zum ersten Mal ist es jetzt möglich, Mitglieder von Sternhaufen genau von Feldsternen zu trennen, ihre Bewegungen zu analysieren und Unterstrukturen in Sternhaufen zu erforschen.   Dr. Michael Geffert arbeitete an der Bonner Universität als Astronom und betreute dort die „Sammlung historischer Himmelsaufnahmen“. Er…

Mehr erfahren »

September 2020

Pulsare: Sternenleichen im Sendebetrieb

28. September 2020 @ 19:00 - 21:00
Refraktorium, Poppelsdorfer Allee 47
Bonn, NRW 53115 Deutschland
+ Google Karte
Euro3

Matthias Borchardt Das Leben eines massereichen Sterns endet ziemlich spektakulär in Form eines Neutronensterns, einer der außergewöhnlichsten Materiearten, die wir kennen. Eine solche Sternenleiche ist nicht stumm – vielmehr macht sie sich durch Radioimpulse bemerkbar, die mit außergewöhnlich konstanter Pulsfolge die Erde erreichen und bestens dazu geeignet sind, Theorien zur Gravitation zu überprüfen. So konnten zahlreiche Vorhersagen der Relativitätstheorie mithilfe von Pulsaren untersucht und mit hoher Genauigkeit bestätigt werden.           Matthias Borchardt ist seit 34 Jahren…

Mehr erfahren »

Oktober 2020

SETI: Die Suche nach außerirdischer Intelligenz

26. Oktober 2020 @ 19:00 - 21:00
Refraktorium, Poppelsdorfer Allee 47
Bonn, NRW 53115 Deutschland
+ Google Karte
Euro3

Prof. Dr. Karl Menten Die Frage, ob wir uns das Universum mit anderen intelligenten Wesen teilen, beschäftigt viele Menschen seit langer Zeit. Seit 60 Jahren werden sich rapide entwickelnde Technologien eingesetzt: SETI – die Suche nach Extraterrestrischer Intelligenz. Der Vortrag nähert sich SETI von der astronomischen Seite, fasst die Historie zusammen und beschreibt den Status Quo einschließlich neuer Initiativen.         Prof. Dr. Menten studierte an der Universität Bonn und promovierte 1987 am Max-Planck-Institut für Radioastronomie (MPIfR) in…

Mehr erfahren »

November 2020

Das physikalische Universum – Eine Schöpfung Gottes ?

30. November 2020 @ 19:00 - 21:00
Refraktorium, Poppelsdorfer Allee 47
Bonn, NRW 53115 Deutschland
+ Google Karte
Euro3

Dr. Frank Vogelsang Wenn man in den nächtlichen Sternenhimmel schaut, erhält man eine Ahnung, wie groß das Forschungsfeld der Kosmologie ist. Zugleich ist der Sternenhimmel immer auch eine Quelle religiöser Inspiration gewesen. Der Theologe Schleiermacher stellte fest: „Das Anschauen des Universums ist die höchste Religion“. In welchem Verhältnis steht die wissenschaftliche Kosmologie mit den Schöpfungsvorstellungen des Christentums?           Dr. Frank Vogelsang studierte Elektrotechnik (Diplom) und evangelische Theologie (erstes kirchliches Examen). Abschließend promovierte er über Ingenieurethik. Er…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren