Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Die Geschichte der Bonner Astronomie – Küstners Aufbruch zur Astrophysik

August 24 @ 19:00 - 20:30

Mit Karl Friedrich Küstner (1856-1936) begann in Bonn nicht nur die Ära der fotografischen Astronomie in Bonn, sondern es entstanden die ersten astrophysikalischen Arbeiten an der Bonner Sternwarte.
Küstner sorgte mit der Anschaffung des Bonner Doppelrefraktors für das größte optische Fernrohr, das jemals vom Bonner Stadtgebiet aus gearbeitet hat. Die mit diesem Teleskop gewonnenen Radialgeschwindigkeiten waren seinerzeit weltweit die genauesten Messungen der Bewegung der Sterne.
Referent: Dr. Michael Geffert, Sammlung historischer Himmelsaufnahmen der Universität Bonn

Details

Datum:
August 24
Zeit:
19:00 - 20:30
Veranstaltungkategorie:

Veranstalter

Argelander-Institut für Astronomie

Veranstaltungsort

Argelander-Institut für Astronomie
Auf dem Hügel 71
Bonn, NRW 53121 Deutschland
+ Google Karte