Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Interstellare komplexe organische Moleküle und wo sie zu finden sind

27. März @ 19:00 - 20:30

€3

Referentin: Laura Ann Busch

Die Zahl neu detektierter Moleküle im interstellaren Medium steigt in den letzten Jahren dank immer empfindlicherer Teleskope rasant und sie wurden mittlerweile in allen Phasen der Sternentstehung entdeckt. Es stellen sich somit die Fragen: Wie komplex kann die Materie zwischen den Sternen werden? Wie entwickelt sich die komplexe interstellare Chemie von der dunklen Wolke bis hin zur Entstehung des Sterns und seiner Planeten? Und welche Rolle spielen diese Moleküle als Bausteine noch komplexerer Moleküle und letztlich der Entstehung von Leben?

Laura Ann Busch hat in Bonn Physik und Astrophysik studiert und promoviert jetzt am Max-Planck-Institut für Radioastronomie. Ihre Arbeit dreht sich rund um Moleküle, wie sie entstehen und zerstört werden und was sie über die Region, in der sie beobachtet werden, verraten.

 

Die Veranstaltung beginnt um 19:00 Uhr. Bitte benutzen Sie den Anmeldebutton am Anfang der Seite und füllen Sie das Anmeldeformular aus. Falls sie mehrere Personen anmelden möchten: bitte füllen Sie das Formular für jede Person getrennt aus. Danke!

Der Eintritt beträgt 3,- Euro und ist für Mitglieder der Volkssternwarte Bonn kostenlos.

Details

Datum:
27. März
Zeit:
19:00 - 20:30
Eintritt:
€3

Veranstalter

Volkssternwarte-Bonn e.V.

Veranstaltungsort

Refraktorium
Poppelsdorfer Allee 47
Bonn, NRW 53115 Deutschland
Google Karte anzeigen

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.