Das Refraktorium

Die Renovierung des großen Kuppelsaales im Refraktorium wurde weitgehend abgeschlossen. Neben dem Ausstellungsbereich wurde ein Planetariumsbereich einrichten. Da das Gebäude unter Denkmalschutz steht, ist dabei darauf zu achten, dass die Funktion des Gebäudes für den Besucher sichtbar erhalten bleibt. In dem Ausstellungsbereich möchten wir das vormalige Teleskop des Argelanderinstitutes aufstellen. In dem Planetariumsbereich soll die Möglichkeit, den Sternenhimmel auf eine große Leinwand zu projizieren gegeben werden.

Planung zur Neugestaltung des Kuppelsaales

Planung zur Neugestaltung des Kuppelsaales

Des Weiteren wurden bereits umfangreiche Umbau- und Erneuerungsarbeiten im Seminarraum vorgenommen. Seitens der Universitätsverwaltung wurden uns zwei Fenster mit Fluchtgittern ausgestattet, so dass der Raum nunmehr auch den Anforderungen des Brandschutzes entspricht. Von Vereinsmitgliedern wurde der Raum neu gestrichen, in umfangreicher Weise die Installationen erneuert um den Raum mit neu gestalteter Sitzordnung zukünftig ergiebiger zu nutzen. Tatkräftige Mithilfe ist ausdrücklich erwünscht.


Schreibe einen Kommentar