Die ‚Eroberung‘ des Mondes – Von den ersten Anfängen bis zum ‚Großen Schritt für die Menschheit‘

Montagsvortrag am 17. Juni 2019, Beginn: 19:00 Uhr, Daniel Fischer

Achtung:

Der Termin musste vom 24. auf den 17. Juni vorverlegt werden!

Die Geschichte der Raumfahrt zum Mond ist die Geschichte eines beispiellosen Wettrennens zwischen den USA und der Sowjetunion. Zwölf Menschen betraten am Ende dieses Rennens bisher den Mond.

Dieser Vortrag beleuchtet die Triumphe und Tragödien dieser Zeit und wirft einen Blick in die Zukunft.

Daniel Fischer ist Wissenschaftsjournalist, Reiseleiter für astronomische Spezialreisen zu Sonnenfinsternissen oder zum Nordlicht und Mitarbeiter im Planetarium Bochum.

Er ist im Bereich der Astronomie und Raumfahrt publizistisch tätig, bloggt privat unter skyweek.wordpress.com und twittert als @cosmos4u.

Die Veranstaltung beginnt um 19:00 Uhr. Aufgrund des begrenzten Platzangebots bitten wir um frühzeitiges Erscheinen oder Voranmeldung unter info@volkssternwarte-bonn.de.

Der Eintritt beträgt 3,- Euro und ist für Mitglieder der Volkssternwarte Bonn kostenlos.


Schreibe einen Kommentar