Montagsvortrag: Die Vermessung des Universums – Von terrestrischen Entfernungen bis zum Ende des uns bekannten Alls

30. September 2019, 19:00 h im Refraktorium der Volkssternwarte

Vortragender: Peter M. Oden

Die Bestimmung von Entfernungen auf der Erde und später im Sonnensystem, hin zu den umgebenden Sternen oder bis zu den Grenzen des Weltalls ist eine Aufeinanderfolge herausragender Ideen und Entdeckungen.

Der Vortrag zeigt, wie sich dank solcher Ideenschübe die Grenzen unserer Wahrnehmung immer weiter verschoben haben.

Peter Oden hat in Köln Physik und Biochemie studiert.

Er wirkt im Vorstand der Volkssternwarte Bonn e.V., schreibt für astronomische Fachzeitungen und ist Herausgeber diverser Sammelwerke aus dem EDV-Bereich.

Seine Begeisterung zu den zahlreichen Themen der Astronomie vermittelt er heute auch an Schulen und in Vorträgen.

Die Veranstaltung beginnt um 19:00 Uhr. Aufgrund des begrenzten Platzangebots bitten wir um frühzeitiges Erscheinen oder Voranmeldung unter info@volkssternwarte-bonn.de.


Schreibe einen Kommentar